Themen
Mitglied werden

Aktuelle Mitgliederzahl: 575

Schulung zur Begleitung einer Gesprächsgruppen für Angehörige

Als Selbsthilfeorganisation bieten wir in unterschiedlichen Stadtteilen Selbsthilfe-Gesprächsgruppen für Angehörige von Menschen mit einer Demenz an.

Die Gruppen treffen sich einmal im Monat für 2 Stunden. Im Mittelpunkt der Gruppen steht der Austausch über die persönliche Situation, das Ansprechen von Fragen und die Weitergabe von Informationen.

Begleitet werden die Gruppen von einem Tandem einer/s Angehörigen und einer ehrenamtlichen Fachkraft.

Zu den Aufgabe gehören u.a.

  • Moderation der Gesprächsgruppe
  • Organisation der Gruppentreffen mit Unterstützung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer
  • Ansprechpartner/in für die unterstützende Fachkraft für die Gruppenleitungen

Für die Aufgabe suchen wir

  • (erfahrene) Angehörige
  • ehrenamtliche Fachkräfte (z.B. Sozialarbeiter, Sozialpädagogen, Psychologen, Alten- und Krankenpfleger etc.

Die Gruppenleitungen der Gesprächsgruppe werden von einer Fachkraft begleitet, kommen regelmäßig zum gemeinsamen Austauschtreffen zusammen und erhalten Fortbildungen.

Sie haben Interesse an diesem Ehrenamt?

Dann freuen wir uns über Ihren Anruf oder E-Mail und informieren Sie gerne umfassender über die Aufgaben. Tel.: 040 88 14 177-0 | E-Mail: info@alzheimer-hamburg.de

Alzheimer Gesellschaft Hamburg | Marisa Frank

Marisa Frank

Schulungen Ehrenamtliche

040 88 14 177 285

m.frank@alzheimer-hamburg.de