Termine&Veranstaltungen

April 2024

17. 04.
Infoveranstaltung

Was tun bei Demenz?

17:00 - 19:00 Uhr

Mehr anzeigen

Während der Veranstaltung erhalten die Teilnehmenden leicht verständliche Informationen über das Krankheitsbild, die Diagnose und Möglichkeiten der Behandlung.

Die Veranstaltung ist für Sie kostenlos.
Über Spenden oder über den Beitritt in Verein freuen wir uns sehr!

Referent
Dr. Jürgen Lange
(Facharzt für Psychiatrie, Klinische Geriatrie)

Information und Anmeldung
Telefon: 040 – 88 14 1770 oder
E-Mail: info@alzheimer-hamburg.de


17. 04.
Infoveranstaltung

„Demenz ist nichts für Feiglinge…, aber kein Grund aufzugeben!“ - Gespräch und Diskussion

17:00 - 19:00 Uhr

Mehr anzeigen

In Hamburg sind über 36.000 Menschen an einer Demenz erkrankt. Die Diagnose bringt nicht nur für die Erkrankten, sondern auch für Angehörige und das Umfeld viele Fragen und Unsicherheit mit sich. Auch wenn in den Medien über das Thema Demenz berichtet wird, kommen in öffentlichen Veranstaltungen zumeist nicht die Menschen zu Wort, die von der Erkrankung direkt betroffen sind. Dies zu ändern ist für beide Gesprächspartner ein zentrales Anliegen. „Es ist höchste Zeit, dass wir selbst das Wort ergreifen und berichten, wie wir mit der Demenz täglich leben. Wir wollen ermutigen sich nicht zurückzuziehen und öffentlich direkt miteinander ins Gespräch zu kommen.“

Eine Veranstaltung für Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind, für Angehörige, Freunde und alle Interessierten.

Veranstaltungsort

HASPA Filiale Wandsbek-Markt
Schloßstraße 4
22041 Hamburg

Laden Sie sich hier weitere Informationen im PDF-Format herunter:

Download Flyer

18. 04.
Kulturveranstaltung

Vorabendprogramm zum 5. Norddeutscher Fachtag Demenz 2024 in Lüneburg

19:00 - 22:00 Uhr

Mehr anzeigen

Vorabendprogramm am 18.04.2024 um 19:00 Uhr im Scala Kino Lüneburg, Apothekenstr. 17, (Eintritt vor Ort10 € oder mit Platzreservierung unter www.scala-kino.net)

Scala Kino Lüneburg Filmvorführung „Blauer Himmel, Weiße Wolken“ mit anschließender Diskussion mit der Filmemacherin Astrid Menzel (Eintritt vor Ort 10 € oder mit Platzreservierung unterwww.scala-kino.net)

Mehr unter

19. 04.
Infoveranstaltung

5. Norddeutscher Fachtag Demenz 2024 in Lüneburg

09:00 - 16:00 Uhr

Mehr anzeigen

Vorabendprogramm, 18.04.2024 19:00 Uhr Scala Kino Lüneburg

Filmvorführung „Blauer Himmel, Weiße Wolken“ mit anschließender Diskussion mit der Filmemacherin Astrid Menzel (Eintritt vor Ort 10 € oder mit Platzreservierung unterwww.scala-kino.net) 

Programm, 19.04.2024

Gesamtmoderation: Swen Staack, Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V. 

ab 09:00 Uhr Ankommen bei Kaffee und Tee 

Die vier Landesverbände stellen sich vor

10:00 Uhr Begrüßung 

Dr. Jürgen Brommer, Alzheimer Gesellschaft Niedersachsen e.V. Grußwort Dr. Andreas Philippi, Nds. Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Gleichstellung Grußwort der Schirmherrin Oberbürgermeisterin Claudia Kalisch, Hansestadt Lüneburg. Hier stehen wir

10:30 Uhr Prävention der Alzheimer Krankheit: was wissen wir, was können wir tun? 

Prof. Dr. Agnes Flöel, Klinik und Poliklinik für Neurologie, Universitätsmedizin Greifswald

11:00 Uhr Wenn Angehörige Pflegebedürftigkeit zuhause bewältigen - aktuelle Herausforderungen und Unterstützungsangebote

Prof. Dr. Andreas Büscher, Wissenschaftlicher Leiter DNQP, Hochschule Osnabrück

11:30 Uhr Kaffeepause

11:45 Uhr Diskussion„ Wohin des Weges?“

Moderation: Birgit Wolff, Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen Bremen e.V. Prof. Dr. Agnes Flöel, Universität Greifswald Prof. Dr. Andreas Büscher, Hochschule Osnabrück Gabriele Linster, Wir Pflegen Niedersachen e.V. Brunhilde Becker, Pflegende Angehörige

12:30 Uhr Mittagsimbiss

13:30 Uhr Wie kann es weitergehen?

Impulse aus der Versorgungslandschaft Auf dem Land: „Nicht dran fummeln, wenn’t löppt“ Lilja Helms, PRO DEM e.V. Stuhr Mobile Beratung im ländlichen Raum Anne Brandt, Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V. In der Stadt: Netzwerkarbeit auf den Punkt gebracht Renate Gerdes und Katrin Kroppach, DemenzNetz Oldenburg im Versorgungsnetz Gesundheit e.V. Rathausgespräche Antje Holst, Kompetenzzentrum Demenz Schleswig-Holstein

14:40 Uhr Mental Load – Dem unsichtbaren Stress begegnen

Laura Fröhlich, Referentin Mental Load, Buchautorin

15:50 Uhr Abschied

16:00 Uhr Ausklang bei Kaffee und Kuchen

Zielgruppe Die Veranstaltung richtet sich an Haupt- und Ehren-amtliche in den Alzheimer Gesellschaften, Menschen mit Demenz sowie deren An- und Zugehörige, Fachpublikum und weitere Interessierte.

Veranstaltungskosten 75,– € / 35,– € (ermäßigter Preis für Ehrenamtliche, Mitglieder Alzheimer Gesellschaften, Studenten und Schüler mit Nachweis) inkl. Imbiss und Getränke

Anmeldungen bis zum 07.04.2024 unter www.gesundheit-nds-hb.de/veranstaltungen 

Fragen per E-Mail an info@alzheimer-sh.de 


Mehr unter

Veranstaltungsort

Kulturforum Lüneburg e.V.
Gut Wienebüttel
21339 Lüneburg

21. 04.
Kulturveranstaltung

Spaziergang durch Planten un Blomen für Menschen mit Demenz und Angehörige

15:00 - 17:00 Uhr

Mehr anzeigen

Durchführung: Sabine Bruhnke, Alzheimer Ges. Hamburg e.V.

Treffpunkt: U1 Ausgang Stephansplatz vor der Statue
und Bronzeplastik „Liegende“

Anmeldung und weitere Informationen:

Tel.: 040 – 88 14 177 – 0, info@alzheimer-hamburg.de

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Wir freuen uns über eine Spende für den Verein.

Veranstaltungsort

Planten und Blomen
Marseiller Promenade
20355 Hamburg

23. 04.
Kulturveranstaltung

Hamburg mal ANDERS: Qigong zum Ausprobieren

15:30 - 18:00 Uhr

Mehr anzeigen

Bewegung stärkt die Gedächtnisleistung auch bei einer Demenz. Im Anfangsstadium helfen Sport und Bewegungen das Fortschreiten der Erkrankung zu verlangsamen.

Qigong ist eine sehr sanfte Form der Bewegung, sie kann auch mit geringem Platzangebot ausgeführt werden, und es gibt sehr wirkungsvolle Übungen mit einfachen Bewegungsabläufen, die leicht erlernt werden können.Wir möchten Sie herzlich einladen zu dieser Stunde sanfter Bewegung.

Vor der Veranstaltung gehen wir gemeinsam einen Kaffee oder Tee trinken.

Wann: 23.04.2024 15:30 Uhr

Treffpunkt: Eingang/Ausgang S-Bahn Wandsbeker Chaussee

Kosten: 10,- € pro Person (vor Ort zu zahlen) zzgl. Kaffee trinken auf eigene Kosten

Alternativ: Treffpunkt Kulturschloss Wandsbek, Königsreihe 4, 17-18 Uhr zum Qigong.

Kommen Sie in legerer Kleidung.

Beate Fuchs und Susanne Scheffczyk freuen sich auf Sie

Durchführung: Beate Fuchs, Susanne Scheffzyck

ANMELDUNGEN unter: info@alzheimer-hamburg.de

Teilnahmebeschränkung: Angehörige von Jungerkrankten und Jungerkrankte <65 Jahre


Veranstaltungsort

Kulturschloss Wandsbek
Königsreihe 4
22041 Hamburg

27. 04.
Kursveranstaltung

Hart an der Grenze Teil 1

10:00 - 16:00 Uhr

Mehr anzeigen

Der Kurs findet wie folgt statt:

1. Teil: Samstag, 27.04.2024 I 10:00 - 16:00 Uhr

2. Teil: Samstag, 15.05.2024 I 10:00 - 16:00 Uhr

Eine Demenzerkrankung stellt für pflegende Angehörige oft eine existenzielle Belastung dar. Demenz ist sozusagen eine „Familienkrankheit“, da die Erkrankung immer das ganze System Familie betrifft. Die Übernahme der Pflege ist sowohl mit körperlichen als auch mit hohen psychischen Belastungen verbunden. Durch die Demenz kommt schleichend oder auch ganz plötzlich das Familiensystem ins Ungleichgewicht. Häufig werden alte Muster oder Verletzungen innerhalb der Familie (wieder) sichtbar.

Um gut zu pflegen und nicht selbst zu erkranken, sind pflegende Angehörige gefordert, ein Gleichgewicht zwischen ihren Bedürfnissen und denen des zu Pflegenden im Alltag zu finden.
Ausgehend von der eigenen Belastungssituation geht es in dem Kurs darum, eigene Verhaltensmuster zu erkennen, konkrete Schritte der Selbstsorge kennenzulernen und im Alltag umzusetzen.

Ziele des Kurses

  • die eigene Rolle und die eigenen Verhaltensmuster in herausfordernden Situationen besser zu verstehen, um ihnen konfliktfreier begegnen zu können
  • eigene Ansprüche klären und die Diskrepanz zur Machbarkeit aufdecken
  • Achtsamkeit im Umgang mit sich selbst
  • sich die eigenen Grenzen bewusst zu machen und Hilfen zuzulassen
  • Entspannungsmethoden kennlernen und im Alltag einzubauen

Teilnahmevoraussetzungen:

Voraussetzung ist, das vorher der Kurs „Wenn die vertraute Welt im Vergessen versinkt“ besucht wurde. Die Teilnehmer müssen Zeit für beide Termine haben.

Kursleitung:

Silke Steinke
Dipl. Pädagogin, HP Psychotherapie

Information und Anmeldung:

Christine Berg

Koordination Angehörigenkurse

040 88 14 177 286

c.berg@alzheimer-hamburg.de

Veranstaltungsort

Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V.
Wandsbeker Allee 68
22041 Hamburg

29. 04.
Fortbildung

Menschen mit Demenz – Verstehen und Begleiten (Demenz Partner)

16:00 - 18:00 Uhr | Online-Veranstaltung

Mehr anzeigen

In der Schulung wird erläutert, wann eine „Demenz“ vorliegt. Ausgehend von einer Erläuterung typischer Veränderungen des subjektiven Erlebens wird dann auf Aspekte eingegangen, die bei der Begleitung von Menschen hilfreich sein können. Die Themen werden unter Aufnahme von persönlichen Erfahrungen und Fragen der Teilnehmenden erläutert. Gleichfalls wird über Anlaufstellen und Hilfen in Hamburg informiert.

Die Schulung richtet an Personen, die sich grundsätzlich zum Thema Demenz informieren wollen. Angesprochen sind damit insbesondere Angehörige und allgemein interessierte Personen, aber auch beruflich Pflegende.

Die Schulung ist kostenfrei. Spenden willkommen!

Anmeldung erbeten unter:

Tel.: 040 – 47 25 38

E-Mail: info@alzheimer-hamburg.de

Laden Sie sich hier weitere Informationen im PDF-Format herunter:

Download Flyer

Mai 2024

03. 05.
Kursveranstaltung

„Wenn die vertraute Welt im Vergessen versinkt“

16:00 - 19:30 Uhr

Mehr anzeigen

Ein zweitägiger Intensivkurs für Angehörige von Menschen mit Demenz.

Kursinhalt:

  • Krankheitsbild Demenz
  • Alltagsgestaltung
  • Umgang mit Menschen mit Demenz
  • Belastungen erkennen
  • Hilfen zur Entlastung in Hamburg


Der Wochenendkurs bietet an zwei Terminen umfassenden und intensiven Einblick.

Folgetermin: Samstag, der 04.05.2024, 10:00 – 16:30 Uhr.
Bringen Sie bitte eigene Getränke/Verpflegung zu der Veranstaltung mit.

Der Kurs ist kostenfrei. Spenden willkommen!

Anmeldung erbeten unter:

Tel.: 040 – 88 14 177 0

E-Mail: info@alzheimer-hamburg.de

Veranstaltungsort

Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V.
Wandsbeker Allee 68
22041 Hamburg

07. 05.
Fortbildung

Inhouse Fallbesprechung

14:00 - 15:30 Uhr

Mehr anzeigen

Für eine Inhouse Fallbesprechung werden Sie von Frau Melanie Feige, Dipl. Pädagogin, Krankenschwester und Pflegeexpertin für Menschen mit Demenz, in Ihrer Einrichtung besucht.

Kosten: 280€ pro Fallbesprechung

Buchung und Anmeldung:
DFA Diakonische Fortbildungsakademie Hamburg
Tel.: 040 - 806 0671 50
E-Mail: info@dfa-hamburg.de

Die Veranstaltungen werden im Rahmen des Netzwerks Praxiskompetenz Demenz Wandsbek exklusiv für Netzwerkmitglieder angeboten. Sind Sie an einer kostenlosen Mitgliedschaft im Netzwerk interessiert? 

Dann melden Sie sich gerne unter info@demenznetz-wandsbek.de kostenlos an.

16. 05.
Fortbildung

Menschen mit Demenz – Verstehen und Begleiten (Demenz Partner)

14:00 - 16:00 Uhr | Online-Veranstaltung

Mehr anzeigen

In der Schulung wird erläutert, wann eine „Demenz“ vorliegt. Ausgehend von einer Erläuterung typischer Veränderungen des subjektiven Erlebens wird dann auf Aspekte eingegangen, die bei der Begleitung von Menschen hilfreich sein können. Die Themen werden unter Aufnahme von persönlichen Erfahrungen und Fragen der Teilnehmenden erläutert. Gleichfalls wird über Anlaufstellen und Hilfen in Hamburg informiert.

Die Schulung richtet an Personen, die sich grundsätzlich zum Thema Demenz informieren wollen. Angesprochen sind damit insbesondere Angehörige und allgemein interessierte Personen, aber auch beruflich Pflegende.

Die Schulung ist kostenfrei. Spenden willkommen!

Anmeldung erbeten unter:

Tel.: 040 – 47 25 38

E-Mail: info@alzheimer-hamburg.de

Laden Sie sich hier weitere Informationen im PDF-Format herunter:

Download Flyer

18. 05.
Kursveranstaltung

Hart an der Grenze Teil 2

10:00 - 16:00 Uhr

Mehr anzeigen

Der Kurs findet wie folgt statt:

2. Teil: Samstag, 18.05.2024 I 10:00 - 16:00 Uhr

Eine Demenzerkrankung stellt für pflegende Angehörige oft eine existenzielle Belastung dar. Demenz ist sozusagen eine „Familienkrankheit“, da die Erkrankung immer das ganze System Familie betrifft. Die Übernahme der Pflege ist sowohl mit körperlichen als auch mit hohen psychischen Belastungen verbunden. Durch die Demenz kommt schleichend oder auch ganz plötzlich das Familiensystem ins Ungleichgewicht. Häufig werden alte Muster oder Verletzungen innerhalb der Familie (wieder) sichtbar.

Um gut zu pflegen und nicht selbst zu erkranken, sind pflegende Angehörige gefordert, ein Gleichgewicht zwischen ihren Bedürfnissen und denen des zu Pflegenden im Alltag zu finden.
Ausgehend von der eigenen Belastungssituation geht es in dem Kurs darum, eigene Verhaltensmuster zu erkennen, konkrete Schritte der Selbstsorge kennenzulernen und im Alltag umzusetzen.

Ziele des Kurses

  • die eigene Rolle und die eigenen Verhaltensmuster in herausfordernden Situationen besser zu verstehen, um ihnen konfliktfreier begegnen zu können
  • eigene Ansprüche klären und die Diskrepanz zur Machbarkeit aufdecken
  • Achtsamkeit im Umgang mit sich selbst
  • sich die eigenen Grenzen bewusst zu machen und Hilfen zuzulassen
  • Entspannungsmethoden kennlernen und im Alltag einzubauen

Teilnahmevoraussetzungen:

Voraussetzung ist, das vorher der Kurs „Wenn die vertraute Welt im Vergessen versinkt“ besucht wurde. Die Teilnehmer müssen Zeit für beide Termine haben.

Kursleitung:

Silke Steinke
Dipl. Pädagogin, HP Psychotherapie

Information und Anmeldung:

Christine Berg

Koordination Angehörigenkurse

040 88 14 177 286

c.berg@alzheimer-hamburg.de

Veranstaltungsort

Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V.
Wandsbeker Allee 68
22041 Hamburg

24. 05.
Kursveranstaltung

Wenn die vertraute Welt im Vergessenen versinkt

16:00 - 19:30 Uhr

Mehr anzeigen

Ein zweitägiger Intensivkurs für Angehörige von Menschen mit Demenz.

Kursinhalt:

  • Krankheitsbild Demenz
  • Alltagsgestaltung
  • Umgang mit Menschen mit Demenz
  • Belastungen erkennen
  • Hilfen zur Entlastung in Hamburg


Der Wochenendkurs bietet an zwei Terminen umfassenden und intensiven Einblick.

Folgetermin: Samstag, der 25.05.2024, 10:00 – 16:30 Uhr.
Bringen Sie bitte eigene Getränke/Verpflegung zu der Veranstaltung mit.

Der Kurs ist kostenfrei. Spenden willkommen!

Anmeldung erbeten unter:

Tel.: 040 – 88 14 177 0

E-Mail: info@alzheimer-hamburg.de

Veranstaltungsort

Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V.
Wandsbeker Allee 68
22041 Hamburg

26. 05.
Kulturveranstaltung

Spaziergang über den Ohlsdorfer Friedhof für Menschen mit Demenz und Angehörige

15:00 - 17:00 Uhr

Mehr anzeigen

Durchführung: Sabine Bruhnke, Alzheimer Ges. Hamburg e.V.

Treffpunkt: Infohaus am Haupteingang

Anmeldung und weitere Informationen:

Tel.: 040 – 88 14 177 – 0, info@alzheimer-hamburg.de


Die Veranstaltung ist kostenfrei. Wir freuen uns über eine Spende für den Verein.

Veranstaltungsort

Forum Ohlsdorf
Fuhlsbüttler Str. 758
22337 Hamburg

27. 05.
Infoveranstaltung

Rechtliche Betreuung und Vorsorgevollmacht

17:00 - 19:00 Uhr

Mehr anzeigen

Während dieser Veranstaltung erhalten die Teilnehmenden umfassende leicht verständliche Informationen rund um das Thema rechtliche Betreuung und Vorsorgevollmacht.

Die Veranstaltung ist für Sie kostenlos.
Über Spenden oder über den Beitritt in Verein freuen wir uns sehr!

Referentin
Gabriele Warner
Betreuungsverein Hamburg-Nord e.V.

Information und Anmeldung
Telefon: 040 – 88 14 1770 oder
E-Mail: info@alzheimer-hamburg.de

Veranstaltungsort

Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V.
Wandsbeker Allee 68
22041 Hamburg

Juni 2024

03. 06.
Infoveranstaltung

NEUE Online - Vortragsreihe für Menschen und ihre Angehörigen vor dem 65. Lebensjahr-Ankerpunkt Junge Demenz: Miteinander im Gespräch

18:00 - 19:30 Uhr | Online-Veranstaltung

Mehr anzeigen

Die Alzheimer Gesellchaft Hamburg stellt eine neue Online Vortragsreihe vor.

- mit Dr. Theresa Halder und Stefanie Klinowski ONLINE über MS TEAMS

Ich, Du und die Demenz - der Wert von Beziehungsarbeit in den Anfängen der Erkrankung

Gespräch mit Theresa Halder: Die Neuropsychologin und systemische Therapeutin berichtet aus ihrer Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen die sich mit ihrer Unterstützung in der frühen Phase der Demenz mit der Veränderung der gemeinsamen Beziehung, den Rollen und Bedürfnissen befassen.

Zielgruppe: Betroffene, An- und Zugehörige

Anmeldung über info@alzheimer-hamburg.de mit Angabe der E-Mail Adresse. Der Link wird kurz vor der Veranstaltung versendet. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Wir freuen uns über Ihre Fragen.

Herzliche Grüße

Stefanie Klinowski




11. 06.
Fortbildung

Menschen mit Demenz – Verstehen und Begleiten (Demenz Partner)

14:00 - 16:00 Uhr | Online-Veranstaltung

Mehr anzeigen

In der Schulung wird erläutert, wann eine „Demenz“ vorliegt. Ausgehend von einer Erläuterung typischer Veränderungen des subjektiven Erlebens wird dann auf Aspekte eingegangen, die bei der Begleitung von Menschen hilfreich sein können. Die Themen werden unter Aufnahme von persönlichen Erfahrungen und Fragen der Teilnehmenden erläutert. Gleichfalls wird über Anlaufstellen und Hilfen in Hamburg informiert.

Die Schulung richtet an Personen, die sich grundsätzlich zum Thema Demenz informieren wollen. Angesprochen sind damit insbesondere Angehörige und allgemein interessierte Personen, aber auch beruflich Pflegende.

Die Schulung ist kostenfrei. Spenden willkommen!

Anmeldung erbeten unter:

Tel.: 040 – 47 25 38

E-Mail: info@alzheimer-hamburg.de

Laden Sie sich hier weitere Informationen im PDF-Format herunter:

Download Flyer

12. 06.
Fortbildung

Fortbildung: Wir haben eine Beziehung! Arbeiten und leben mit Menschen mit Demenz

14:00 - 17:00 Uhr

Mehr anzeigen

Die praxisnahe Fortbildung vermittelt grundlegende Kenntnisse im Umgang und in der Kontaktgestaltung mit Menschen mit Demenz. Die Gestaltung der Beziehung mit den an Demenz erkrankten Personen steht hierbei im Mittelpunkt.

Uhrzeit: 14:00 - 17:00 Uhr

Dozentin: Melanie Feige, Dipl. Pädagogin, Krankenschwester, Pflegeexpertin für Menschen mit Demenz.

Buchung und Anmeldung:

DFA Diakonische Fortbildungsakademie Hamburg
Tel.: 040 - 806 06 71 50
E-Mail: info@dfa-hamburg.de

Veranstaltungsort

DFA Diakonische Fortbildungsakademie Hamburg
Weidestraße 132
22083 Hamburg

22. 06.
Kulturveranstaltung

Spaziergang Botanischer Garten Flottbek für Menschen mit Demenz und Angehörige

15:00 - 17:00 Uhr

Mehr anzeigen

Durchführung: Sabine Bruhnke, Alzheimer Ges. Hamburg e.V.

Treffpunkt: Haupteingang

Anmeldung und weitere Informationen:

Tel.: 040 – 88 14 177 – 0, info@alzheimer-hamburg.de


Die Veranstaltung ist kostenfrei. Wir freuen uns über eine Spende für den Verein.

Veranstaltungsort

Botanischer Garten Klein Flottbek
Ein-Ausgang Ohnhorststraße
22609 Hamburg

22. 06.
Kulturveranstaltung

„Dialognetz Demenz“ in Wilhelmsburg

09:00 - 18:00 Uhr

Mehr anzeigen

Bei dieser Veranstaltung geht es darum Migranten an das Thema „Demenz“ heranzuführen und Informationen zu geben. Außerdem wird Vormittags eine Schulung zum sogenannten „Medienpaket“ stattfinden.

Im Medienpaket sind Filme und Vorschläge für Veranstaltungen gesammelt und in der Schulung sollen Menschen mit Migrationshintergrund, in der Handhabung des Medienpakets geschult werden.

Nachmittags werden dann Menschen mit Migrationshintergrund (und alle anderen natürlich auch) zu einer Infoveranstaltung zum Thema „Demenz“ nebst dem Theaterfilm eingeladen. Es folgt ein „Save The Date“ und eine Einladung.

22. 06.
Kulturveranstaltung

Ankerpunkt Junge Demenz Hamburg mal ANDERS: Wikinger Schach im Stadtpark

15:00 - 18:00 Uhr

Mehr anzeigen

Ankerpunkt Junge Demenz Hamburg mal ANDERS- für Menschen vor dem 65. Lebensjahr

Spiel und Spaß ist etwas so wichtiges, was wir nur allzu selten unternehmen. Darum würden wir sie gern zu einer Partie Wikinger Schach im Stadtpark einladen. Es ist auch bekannt als Kubb, ein spannendes Spiel im Freien, bei dem zwei Teams gegeneinander antreten, um die Kubb-Hölzer des Gegners umzuwerfen und schließlich den König zu stürzen.

Das Spiel wird auf einem rechteckigen Spielfeld gespielt, das in zwei Hälften unterteilt ist. Jedes Team hat eine bestimmte Anzahl von Kubb-Hölzern, die sie auf ihrer Spielfeldhälfte aufstellen. Ziel ist es, die Kubb-Hölzer des Gegners umzuwerfen, indem man mit Wurfhölzern wirft. Sobald alle Kubb-Hölzer auf der gegnerischen Seite umgeworfen sind, darf man versuchen, den König in der Mitte des Spielfelds zu stürzen, um das Spiel zu gewinnen.

Es ist ein lustiges Spiel, das wir mit Ihnen mit Freude und Gelassenheit spielen wollen.

Bringen Sie bitte Vorfreude, und für sich selber etwas zu Trinken und eine Kleinigkeit zu Essen mit. Wahlweise können wir aber auch in das Café Schmidtchen in der Nähe gehen, wo natürlich auch Toiletten vorhanden sind.

Wann: Samstag, 22.06.24 um 15:00 Uhr

Treffpunkt: Große Wiese vor dem Planetarium

Kosten: Keine, aber über eine Spende freuen wir uns sehr.

Beate Fuchs und Susanne Scheffczyk freuen sich auf Sie!

Veranstaltungsort

Planetarium
Linnering 1
22299 Hamburg

25. 06.
Fortbildung

Outhouse Fallbesprechung

14:00 - 15:30 Uhr

Mehr anzeigen

Für eine Outhouse Fallbesprechung versammeln sich Professionelle im Kontext der Pflege (auch eine multiprofessionelle Versammlung ist möglich!) mit Frau Melanie Feige, Dipl. Pädagogin, Krankenschwester und Pflegeexpertin für Menschen mit Demenz, in den Räumlichkeiten von KISS Hamburg, Schloßstraße 12,22041 Hamburg, um zentrale Themen aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten und zu besprechen.

Die Veranstaltungen werden im Rahmen des Netzwerks Praxiskompetenz Demenz Wandsbek exklusiv für Netzwerkmitglieder angeboten. Sind Sie an einer kostenlosen Mitgliedschaft im Netzwerk interessiert? Dann melden Sie sich gerne unter info@demenznetz-wandsbek.de kostenlos an.

Uhrzeit: jeweils 14:00 - 15:30 Uhr

Kosten: 50€ pro Fallbesprechung

Dozentin: Melanie Feige, Dipl. Pädagogin, Krankenschwester, Pflegeexpertin für Menschen mit Demenz.

Buchung und Anmeldung:

Marisa Frank
Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V.
Tel.: 040 88 14 177 285
E-Mail: m.frank@alzheimer-hamburg.de

Veranstaltungsort

KISS Hamburg
Schloßstraße 12
22041 Hamburg

27. 06.
Fortbildung

Menschen mit Demenz – Verstehen und Begleiten (Demenz Partner)

16:00 - 18:00 Uhr | Online-Veranstaltung

Mehr anzeigen

In der Schulung wird erläutert, wann eine „Demenz“ vorliegt. Ausgehend von einer Erläuterung typischer Veränderungen des subjektiven Erlebens wird dann auf Aspekte eingegangen, die bei der Begleitung von Menschen hilfreich sein können. Die Themen werden unter Aufnahme von persönlichen Erfahrungen und Fragen der Teilnehmenden erläutert. Gleichfalls wird über Anlaufstellen und Hilfen in Hamburg informiert.

Die Schulung richtet an Personen, die sich grundsätzlich zum Thema Demenz informieren wollen. Angesprochen sind damit insbesondere Angehörige und allgemein interessierte Personen, aber auch beruflich Pflegende.

Die Schulung ist kostenfrei. Spenden willkommen!

Anmeldung erbeten unter:

Tel.: 040 – 47 25 38

E-Mail: info@alzheimer-hamburg.de

Laden Sie sich hier weitere Informationen im PDF-Format herunter:

Download Flyer

27. 06.
Infoveranstaltung

Leistungen der Pflegeversicherung für Menschen mit Demenz

17:00 - 19:00 Uhr

Mehr anzeigen

Leicht verständlich werden anhand von Praxisbeispielen Informationen zur Antragstellung, Begutachtung und Leistungen der Pflegeversicherung für Menschen mit Demenz und Ihre Angehörigen vorgestellt. Praxisnah und leicht verständlich werden mögliche Unterstützungsleistungen der Pflegeversicherung für Menschen mit Demenz erläutert.

Die Veranstaltung ist für Sie kostenlos.
Über Spenden oder über den Beitritt in Verein freuen wir uns sehr!

Referent
Berend Schultz
Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V.

Information und Anmeldung
Telefon: 040 – 88 14 1770 oder
E-Mail: info@alzheimer-hamburg.de

Juli 2024

04. 07.
Infoveranstaltung

Autofahren und Demenz

17:00 - 19:00 Uhr

Mehr anzeigen

Menschen mit Demenz haben im Laufe der Erkrankung zunehmend Schwierigkeiten ein Auto zu führen. Gleichzeitig sinkt bei Ihnen oft die Einsicht in das eigene Unvermögen. Was können Angehörige tun? Wie ist die rechtliche Situation? Was gibt es für Tricks und Erfahrungen?

Antje Holst, Mitarbeiterin des Kompetenzzentrums Demenz Schleswig-Hollstein referiert zum Thema und steht für Fragen zur Verfügung.


Die Veranstaltung ist kostenfrei. Spenden willkommen!

Information und Anmeldung

Tel.: 040 – 88 14 177 0
E-Mail: info@alzheimer-hamburg.de

Referentin

Antje Holst



Veranstaltungsort

Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V.
Wandsbeker Allee 68
22041 Hamburg

Oktober 2024

24. 10.
Infoveranstaltung

Pflege und Beruf unter einen Hut bringen….wie kann das gelingen?

17:00 - 19:00 Uhr

Mehr anzeigen

Angehörige sind der „größte Pflegedienst Deutschlands“ und gleichzeitig sind viele Angehörige trotz der Pflege und Betreuung noch berufstätig. 

Wie kann der Spagat zwischen Pflege und Beruf gelingen? Was gibt es für rechtliche und finanzielle Möglichkeiten der Unterstützung? Welche hilfreichen Erfahrungen gibt es? 


Christine Jordan, Referentin vom pme-Familienservice gibt einen Einblick in das Thema und steht für Fragen zur Verfügung.

Veranstaltungsort

Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V.
Wandsbeker Allee 68
22041 Hamburg

November 2024

08. 11.
Kursveranstaltung

Kurs Frontotemporale Demenz

16:00 - 19:30 Uhr

Mehr anzeigen

Weniger häufig als die Alzheimer-Demenz und nicht so bekannt ist die Frontotemporale Demenz (FTD) oder auch “Pick Krankheit”.

Im Vordergrund steht bei dieser Form der Erkrankung zunächst weniger die für eine Demenz sonst typische Vergesslichkeit als vielmehr Veränderungen des sprachlichen Ausdrucks, der Persönlichkeit und des Verhaltens. Auftretende Stimmungsschwankungen und impulsive Verhaltensweisen belasten dabei sowohl die Erkrankten als auch die Angehörigen.

Dieser zweitägige Kurs für Angehörige von Menschen mit einer Frontotemporalen Demenz soll helfen mit diesen Herausforderungen besser umzugehen.

Dozent:innen im Rahmen des Kurses sind u.a. Fachärzt:innen und Fachanwält:innen.

Übersicht Kursthemen

  • Das Krankheitsbild der Frontotemporalen Demenz
  • Umgang mit schwierigen Verhaltensweisen
  • Selbstschutz und –pflege
  • Rechtliche Aspekte
  • Gesetzliche Leistungen
  • Unterstützungs- und Hilfsangebote


Folgetermin: Samstag, 09.12.2024, 10.00 - 16.30

Kursleitung: Stefanie Klinowski

Information und Anmeldung
Telefon: 040 – 88 14 177- 283 oder
E-Mail: s.klinowski@alzheimer-hamburg.de

Veranstaltungsort

Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V.
Wandsbeker Allee 68
22041 Hamburg