Menu

Alzheimer Telefon

040 - 47 25 38

Aktuelles

Ehrenamtliche Mitarbeiter für das Alzheimer-Telefon gesucht

Ehrenamtliche Mitarbeiter für das Alzheimer-Telefon gesucht

Das Alzheimer-Telefon berät unter der Nummer 040 - 47 25 38 Menschen im frühen Stadium einer Demenz ...

Artikel ansehen

Mitarbeiter für die Planung und Durchführung von Betreuungen gesucht

Mitarbeiter für die Planung und Durchführung von Betreuungen gesucht

Wir suchen ab sofort auf Minijob-Basis einen Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter für die Planung ...

Artikel ansehen


Ehrenamtliche für die Betreuung von Menschen mit Demenz in Wandsbek gesucht!

Ehrenamtliche für die Betreuung von Menschen mit Demenz in Wandsbek gesucht!

Für die Betreuung von Menschen mit Demenz in unserer Geschäftsstelle in Wandsbek, um ...

Artikel ansehen

Aktionswoche Demenz 2019 -

Aktionswoche Demenz 2019 - "Einander offen begegnen"

Anlässlich des Welt-Alzheimertages am 21. September findet auch in diesem Jahr in Hamburg wieder eine „...

Artikel ansehen

Angehörigengruppen

Für Angehörige ergeben sich durch die Betreuung des demenziell veränderten Angehörigen viele Belastungen. Hier ist der Kontakt zu und der Austausch mit anderen Angehörigen oft sehr hilfreich, um Tipps und Hinweise auf Hilfe zu bekommen, aber auch um eigene Unsicherheiten und Sorgen im Kreis Gleichbetroffener verständnisvoll besprechen zu können.

mehr

Beratung

Je früher Sie sich über die Demenz und mögliche Hilfen informieren, umso besser können Sie vorsorgen, Entlastung herstellen und Lebensqualität erhalten! Wir bieten von der telefonischen über die persönliche Beratung in unserer Geschäftsstelle auch eine aufsuchende Beratung an.

mehr

Kurse für Angehörige

Kurse für Angehörige bieten eine gute Möglichkeit, sich mit anderen Angehörigen umfassender über Demenzerkrankungen, Umgangsweisen, gesetzliche Ansprüche oder rechtliche Aspekte zu informieren.

mehr

Einzel- und Gruppenbetreuung

Kurse für Angehörige bieten eine gute Möglichkeit, sich mit anderen Angehörigen umfassender über Demenzerkrankungen, Umgangsweisen, gesetzliche Ansprüche oder rechtliche Aspekte zu informieren.

mehr