Menu

Paten für Alleinstehende

Alzheimer Telefon

040 - 47 25 38

Engagement für alleinstehende Menschen mit Demenz

wohn-pate_titelbild

Paten für Alleinstehende unterstützen alleinstehende Menschen mit Pflegebedarf oder einer Demenz im eigenen Zuhause, in einer Wohngemeinschaft oder Wohneinrichtungen in ihrer Alltagsorganisation und Interessenvertretung. Sie stehen in Kontakt mit dem bevollmächtigen Angehörigen oder gesetzlichen Betreuer.

Aufgaben von Paten können z.B. sein:

  • Regelmäßige Kontaktpflege und Unterstützung von alleinstehenden Menschen mit Demenz
  • Begleitung und kleinere Besorgungen für alleinstehende Bewohner in Wohngemeinschaften
  • stellvertretende Teilnahme für den gesetzlichen Betreuer an den Sitzungen der Angehörigen der Wohngemeinschaft

Die Verantwortung für alle rechtlichen Belange verbleibt bei dem Betreuer.

Die Aufgabe richtet sich an Menschen:

  • die gerne Alleinstehende Menschen mit Pflegedarf oder einer Demenz unterstützen wollen
  • sich für die Teilhabe von Alleinstehenden in Wohn-Pflege-Angeboten einsetzen wollen und
  • die Interessen von Alleinstehenden in Zusammenarbeit mit gesetzlichen Betreuer, Mitarbeitern von Wohn-Pflege-Angeboten und Angehörigen sichern wollen.

Für die Übernahme der Aufgabe werden die Teilnehmer geschult, erhalten eine fachliche Ansprechperson und werden kontinuierlich begleitet und fortgebildet. Es wird pro Praxiseinsatz eine Aufwandsentschädigung gezahlt.

Weitere Informationen und Kontakt:
Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V.
Ansprechpartnerin: Gabrielle Stohwasser, Anya Freese
Tel.: 040 – 88 14 177 – 0