Menu

Wohngemeinschaften / Heime

Alzheimer Telefon

040 - 47 25 38

BIQ - Engagement in Wohn-Pflege-Formen

Im Projekt “BIQ – Bürgerschaftliches Engagement für Wohn-Pflege-Formen im Quartier” engagieren sich Menschen, die ältere Menschen und Angehörige in Wohngmeinschaften oder Wohneinrichtungen (Heime) unterstützen.

Die Teilhabe und Mitwirkung von Pflegebedürftigen und Angehörigen wird durch drei Einsatzfelder unterstützt:

Paten für Alleinstehende (alleinstehende Bewohnerinnen und Bewohner)
WG-Begleiter (Angehörige in Wohngmeinschaften)
Ombudspersonen (Unterstützung der Arbeit des Mirtwirkungsbeirats)

Das Projekt BIQ wird gemeinsam von der Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V und Stattbau Hamburg GmbH durchgeführt und von der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg und den Pflegekassen gefördert.

Wollen Sie sich näher über BIQ informieren? Wissen, wie man sich in dem Projekt einbringen kann? Rufen Sie uns gerne an!

Kontakt:
BIQ – Bürgerschaftliches Engagegemnt in Wohn-Pflege-Formen – Standort Wandsbek”
c/o Allzheimer Gesellschaft Hamburg e.V.
Wandsbeker Allee 68
Ansprechpartnerinnen: Gabrielle Stohwasser, Anya Freese
Tel.: 040 – 88 14 177 – 0,


Video: "Man gibt hier keinen einfach nur ab"

Ambulant betreute Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz haben sich in den letzten Jahr neben stationären Wohn-Pflege-Angeboten etabliert.

Der Film “Man gibt hier einfach keinen nur ab” richtet sich sich an Angehörige und zeigt das Leben in zwei Hamburger Wohngemeinschaften.

Am Beispiel der Wohngemeinschaften Bärenhof (Langenhorn) und Pauline Mariannen-Stift (St. Georg) wird gezeigt, wie dort Bewohnerinnen und Bewohner ihren Alltag mit dem festen Betreuungs- und Pflegeteam verbringen und welche Aufgaben die Angehörigen übernehmen.

Der Film wurde 2010 von Burkahrd Plemper in Kooperation mit Stattbau Hamburg GmbH und der Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V. erstellt. Dauer: ca. 15 Minuten