Menu

Paten für Alleinstehende / WG-Begleiter / Ombudsperson

Alzheimer Telefon

040 - 47 25 38

In einem Kooperationsprojekt mit der Hamburger Fachstelle für bürgerschaftliches Engagement in Wohn- und Versorgungsformen bei der Stattbau Hamburg GmbH unterstützen wir Alleinstehende Menschen mit Pflegebedarf oder Behinderung, Menschen mit einer Demenz und ihre Angehörigen in Wohn-Pflege-Angebote Paten, WG-Begleiter und Ombudspersonen.

Paten für Alleinstehende unterstützen alleinstehende Menschen mit Pflegebedarf, einer Behinderung oder einer Demenz Zuhause, in Wohngemeinschaften und Wohneinrichtungen in ihrer Alltagsorganisation. Dies beinhaltet z.B. Einkäufe für den persönlichen Bedarf, die ansonsten nahestehende Angehörige übernehmen würden. Lebt die Person in einer Wohngemeinschaft, kann dies auch die Teilnahme an der Angehörigengruppe der Wohngemeinschaft beinhalten. Grundsätzlich arbeiten ehrenamtliche Paten eng mit den rechtlichen Vertretern der Bewohner zusammen.

WG-Begleiter unterstützen Angehörigen von Menschen mit Demenz in ambulant betreuten Wohngemeinschaften in der Gründungsphase und der laufenden Alltagsumsetzung.

Ombudspersonen unterstützen den Mitwirkungsbeirat in Wohneinrichtungen (Heimen) durch Informationsgabe (z.B. ordnungs- und sozialrechtliche Fragen). Sie werden eingesetzt und gestärkt durch die Wohn-Pflege-Aufsicht.

Die Schulungen für die Paten und WG-Begleiter werden von der Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V. durchgeführt. Die Schulungen für die Ombudspersonen werden Stattbau Hamburg GmbH durchgeführt.

Die Schulungen umfassen zwichen 15 und 20 Stunden. Ergänzt werden die Schulungen durch themebezogenen Kursmodule.

Themen der Schulungen sind u.a.: Demenzerkrankungen, Formen der Behinderung, Organisation und Finanzierung verschiedener Wohn-Pflege-Formen im Alter, Rechtliche Aspekte, Gesprächsführung und Moderation.

Vor der Übernahme der Aufgaben erfolgt eine Hospitation in den jeweiligen Wohn-Pflege-Angeboten.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben eine feste Ansprechperson und Praxisbegleitung.

Die Schulung ist Kostenfrei.

Information und Anmeldung:
Gabrielle Stohwasser, Anya Freese
Tel.: 040 – 88 14 177 – 0