Menu

Ehrenamtliches Engagement

Alzheimer Telefon

040 - 47 25 38

Menschen mit Demenz und Angehörige brauchen Ihre Tatkraft und Kompetenz!

Fast alle unsere Unterstützungs- und Entlastungsangebote für Menschen mit Demenz und Angehörige werden mit ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern durchgeführt.

Ehrenamtliches Engagement

In den verschiedenen Angeboten sind z. Zt. über 100 ehrenamtlich engagierte Personen aktiv. Es handelt sich dabei z.B. um:

  • erfahrene Angehörige, die ihr Wissen weitergeben wollen, oder Angehörige in ihrer Situation unterstützen wollen
  • interessierte Personen (auch ohne Vorerfahrung), die Menschen mit Demenz und Angehörige begleiten und betreuen wollen
  • berufliche Fachkräfte, die ihre Fachkompetenz ehrenamtlich einsetzen wollen

Aufgaben

Betreuung von Menschen mit Demenz
Schulungen zur Übernahme einer häuslichen Einzelbetreuung oder Gruppenbetreuung

Beratung am Alzheimer-Telefon
Schulungen zur Übernahme der telefonischen Beratung am Alzheimer-Telefon

Begleitung einer Gesprächsgruppen für Angehörige
Übernahme der Begleitung einer Gesprächsgruppe für Angehörige

Ombudsperson / Wohn-Paten / WG-Begleiter
Übernahme der Unterstützung von Erkrankten, Angehörigen und Wohnbeiräten in Wohn-Pflege-Angeboten

Schulung und fachliche Begleitung

Alle ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten für die Übernahme der Aufgabe eine Schulung, laufende Fortbildungen und eine fachliche Begleitung.

Anerkennung

Alle ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten eine kostenfreie Schulung und bei Übernahme der Aufgaben eine Aufwandsentschädigung.

Versicherungsschutz

Die ehrenamtliche Tätigkeit ist über die Betriebshaftpflichtversicherung und Unfallversicherung der Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V. abgesichert.

Für weitere Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Tel.: 040 – 68 91 36 25